Waffengesetz - erlaubte/verbotene Messer

Messer und Pfeffersprays: Gesetzliche Vorgaben in der Schweiz

Grundsätzlich können Sie sich auf folgendes verlassen: Wir verkaufen keine Waffen. Die bei uns erhältlichen Messer gelten gemäss CH-Waffengesetz (WG) NICHT als Waffe. Sie dürfen allesamt uneingeschränkt und ohne Bewilligung von jedermann in der Schweiz gekauft und getragen werden.



Welche Messer sind verboten:

Gemäss Schweizer Waffengesetz (WG) sind sämtliche Messer verboten (Erwerb, Besitz, Tragen etc.), welche als Waffen gelten.

Dies sind:

  • Schmetterlingsmesser
  • Wurfmesser
  • einhändig bedienbare Messer MIT automatischem Mechanismus BEI Gesamtlänge von mehr als 12cm und Klingenlänge von mehr als 5cm
  • Dolche mit symmetrischer Klinge, wobei sie nur verboten sind, wenn die Klingenlänge WENIGER als 30cm misst


Welche Messer sind erlaubt:

Keine Waffen sind - und somit erlaubt, sie zu erwerben und mit sich zu tragen sind:

  • Klappmesser einhändig manuell bedienbar (ohne automatischen Mechanismus)
  • Dolche mit asymmetrischer Klinge
  • Samurai Schwert
  • Klappmesser zweihändig bedienbar
  • (auch Pfeffersprays gelten nicht als Waffe - im Gegensatz zu CS-Sprays welche ohne Waffenschein nicht mitgeführt werden dürfen)


Wer es gerne detaillierter haben möchte findet hier den Link zum Schweizer Waffengesetz. Zudem empfehlen wir das folgende Merkblatt des EJPD/fedpol.

Back to Top